Textilbündnis

Textilbündnis

Das Textilbündnis ist eine Multi-Stakeholder-Initiative mit dem Ziel, soziale, ökologische und ökonomische Verbesserungen entlang der gesamten textilen Wertschöpfungskette zu erreichen. Sympatex ist seit Mai 2015 Mitglied des Bündnisses, seit Anfang 2016 unterstützt der Funktionsspezialist über seine Mitarbeit in der Arbeitsgruppe Review-Prozess das Bündnis bei der Erreichung seiner Ziele.

Um diese Bündnisziele hin zu einer nachhaltigen Textilwertschöpfungskette zu erreichen, erstellt jedes Mitglied jährlich eine Roadmap. Diese enthält Umsetzungsanforderungen, die ein jedes Mitglied für das entsprechende Jahr bearbeitet.

Beschreibung des Textilbündnisses

Das Textilbündnis hat es sich zur Aufgabe gemacht, die gesamte Wertschöpfungskette zu betrachten, d.h. die Lieferkette von Textilien, wie Kleidung oder auch Bettwäsche, ganzheitlich – entlang der gesamten Lieferkette – von der Rohstoffgewinnung bis zur Entsorgung.

Des Weiteren soll der Aushandlungsprozess für strukturelle Veränderungen mit allen Stakeholdern entschieden werden. Unternehmen und Verbände, Zivilgesellschaft, Regierung, Gewerkschaften Standardorganisationen: sie alle bringen ihre Standpunkte ein und erarbeiten in konstruktivem Miteinander verbindliche Ziele für die Menschen und die Umwelt in den Produktionsländern weltweit.

Das Textilbündnis fordert den Zusammenschluss aller gesellschaftlichen Akteure, um die Stärken für das gemeinsame Ziel zu bündeln. Das Bündnis bringt Verantwortliche aus Wirtschaft, Zivilgesellschaft, Politik, Gewerkschaften sowie Standardorganisationen an einen Tisch. Es bietet ihnen eine Plattform, um Erfahrungen zu teilen, voneinander zu lernen und gemeinsame Lösungen für soziale und ökologische Verbesserungen in der Textilindustrie zu entwickeln und umzusetzen.

Ferner erfolgt die gemeinsame Definition von Bündniszielen, welche die Grundlage der Zusammenarbeit der Mitglieder des Textilbündnisses bildet. Die schrittweise Verwirklichung dieser Ziele ist für alle Mitglieder bindend und soll eine kontinuierliche Verbesserung ermöglichen.

Das Bündnis entwickelt Lösungen, die die sozialen, ökologischen und ökonomischen Herausforderungen entlang der gesamten Textillieferkette berücksichtigen und lädt Partner aus der ganzen Welt ein, sich gemeinsam für Nachhaltigkeit einzusetzen, um die Ziele global zu verwirklichen.