„Zirkularität ist Teil unserer DNA“: Zur ISPO 2020 dreht sich bei Sympatex alles um die Schließung des Textilkreislaufs

„Zirkularität ist Teil unserer DNA“: Zur ISPO 2020 dreht sich bei Sympatex alles um die Schließung des Textilkreislaufs

München / Unterföhring, 21. Januar 2020 – Sympatex Technologies startet direkt mit der Einhaltung eines ambitionierten Commitments als Teil ihrer „Agenda 2020“ ins neue Jahr: Pünktlich zur ISPO 2020 (26.-29. Januar, München) stellt der ökologische Pionier unter den textilen Funktionsspezialisten erstmals rEvolution Hybrid vor – die weltweit erste upgecycelte Funktionsjacke aus 30% recycelten Alttextilien und 70% recycelten PET-Flaschen. Sie ist das neueste Ergebnis der Europäischen Industriepartnerschaft wear2wearTM, welche Sympatex im Jahr 2017 gemeinsam mit vier weiteren Partnern mit der Zielsetzung der zügigen Schließung des Textilkreislaufs ins Leben gerufen hat. Die 3-lagige High-Performance Jacke wurde in Zusammenarbeit des wear2wear™ Konsortiums entwickelt und produziert, welches auf mittlerweile neun Core Member und drei Technologiepartner angewachsen ist. Sie wird gemeinsam mit dem wear2wear-Mitgründer Schoeller Textiles am dritten Messetag (28. Januar 2020, 13 bis 14 Uhr) im Pressezentrum West einem breiten Publikum präsentiert.

Auch am Sympatex Messestand in Halle A1 Stand 300 dreht sich alles um die Kernzielsetzung des Unternehmens, den Textilkreislauf gemeinsam mit möglichst vielen Partnern noch in diesem Jahrzehnt zu schließen. Sympatex hat hierfür bereits vor einigen Jahren die Weichen gestellt und die Latte für ihre Nachhaltigkeitsziele im vergangenen Jahr noch einmal ordentlich angehoben: bis in fünf Jahren soll mindestens die Hälfte des notwendigen Rohmaterials für alle Sympatex Funktionslaminate aus dem zirkulären Textilkreislauf stammen und wieder recycelbar sein – bis 2030 sogar 100 Prozent.

Zur Unterstreichung dieser Zielsetzung hat Sympatex pünktlich zur ISPO 2020 eine neue Image-Kampagne gelauncht. Der Titel: „Zirkularität ist Teil unserer DNA. Geboren, um unsere Zukunft zu gestalten.“ Die emotionalen Motive fangen den Augenblick ein, wenn Eltern nach der Geburt glücklich ihr Neugeborenes in den Armen halten. Statt eines Kindes, halten sie jedoch eine recycelte Funktionsjacke. Mit der „Circularity“-Kampagne will Sympatex dafür sensibilisieren, dass man schon heute umweltfreundlich produzierte, recycelte und klimaneutrale Bekleidung erwerben kann, ohne Kompromisse bei der Performance eingehen zu müssen. Denn während beim Recycling die „Seele“ des Materials wiedergeboren wird, ist das Kleidungsstück selbst jedes Mal ein komplett neues Produkt.

Was inzwischen fast schon zur Sympatex Tradition geworden ist – das kleine Kinderbüchlein Sam bekommt zur ISPO erneut Zuwachs: Nach „Sam und der Plastikplan“ und „Sam und der Klimaplan“ präsentiert der Funktionsspezialist nun das nächste Abenteuer des kleinen Jungen. Bei der dritten Edition mit dem Titel „Lang lebe die Jacke des Königs“ dreht sich alles um das Thema Langlebigkeit von Funktionstextilien. „Wir wollen schon den Kleinsten vermitteln, dass es selbstverständlich sein sollte, Bekleidung so lange wie möglich zu tragen – denn erst mit den Jahren bekommt eine Jacke doch wirklich ein eigenes Seelenleben und kann ihre eigenen Geschichten erzählen“, erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex Technologies. „So stellen wir am Messestand dieses Jahr unter anderem eine über 30 Jahre Sympatex Funktionsjacke aus, die selbstredend noch voll funktionsfähig ist. Denn was manche in unserer Branche als Nachhaltigkeitsinitiative feiern wollen, war für uns schon immer ein selbstverständlicher Hygienefaktor“, ergänzt Fox. Das Kinderbüchlein ist auf Deutsch und Englisch am Sympatex Messestand erhältlich. Darüber hinaus wird es wieder interessierten Sympatex Partnern als Verkaufsunterstützung am Point of Sale zur Verfügung gestellt.

Auch außerhalb des Sympatex Messestands steht vieles ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Zirkularität. So diskutiert Dr. Rüdiger Fox am ersten Messetag (26. Januar, 11 – 12 Uhr) im Rahmen des ALPIN Snow & Safety Summit“ in der Halle A3.50 (Speakers Corner) mit allen interessierten Messebesuchern das wichtige Thema „Endverbraucher wünschen sich zu 100 Prozent recycelte Outdoor-Bekleidung. Woran scheitert dieser Wunsch aktuell noch?“. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Sympatex freut sich auf einen regen Austausch.

 

Guaranteed Green – The Sympatex climate-neutral and recyclable membrane

Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® seit 1986 Synonym für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100 Prozent recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Oeko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines optimalen Carbon Footprints. Sympatex ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen auf www.sympatex.com

PR Kontakt:
Sympatex Technologies GmbH
Sonja Zajontz
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail sonja.zajontz@sympatex.com
T +49 (0)89 940058 300
www.sympatex.com

Pressebilder

Ansichtsgalerie (hochauflösende Bilder finden Sie unter Downloads)

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher hochauflösender Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download