Wasserverbrauch minimiert

Wasserverbrauch minimiert

München / Unterföhring, 21. November 2018 – Laut Schätzung der Weltbank sind die Färbeprozesse der Textilindustrie für rund 20% der weltweiten industriellen Wasserverschmutzung verantwortlich. Dabei existieren längst Färbetechnologien für Polyestertextilien, die deutlich wassersparender sind als traditionelle Textilfärbeverfahren, und die gleichzeitig den Chemieeinsatz massiv zu reduzieren vermögen. Sympatex Technologies, aktuell der Pionier im Bereich der nachhaltigen Funktionstextilien, präsentiert zu den Performance Days in München (28. bis 29. November 2018, Stand C11) eine neue Linie von spinndüsengefärbten Laminaten. Dank der PTFE- und PFC-freien, 100% recycelbaren Sympatex-Membran sind die sortenreinen Laminate zudem ideal vorbereitet für den geschlossenen Textilkreislauf und können am Ende ihres Produktlebenszyklus wieder problemlos einer Wiederverwertung  („closed loop“) zugeführt werden.

Die Neuentwicklungen im Geschäftsbereich Apparel mit 100% recycelter Oberware vereinen die Vorteile des Recyclingverfahrens für Rohmaterial und die der Spinndüsen-Färbetechnologie miteinander. Durch dieses Färbeverfahren können rund 75% der insgesamt notwendigen Wassermenge reduziert werden – sowie der Chemieeinsatz um bis zu 90%. In Kombination mit der Sympatex Membran aus 100% Polyether-/ester, die gegenüber beispielsweise einer handelsüblichen PTFE-Membran den Wasserverbrauch im Herstellungsprozess um 50% reduziert, muss man gleichzeitig bei der Performance keinerlei Einbußen machen: Die Artikel, welche sich vor allem für Outdoor, Ski oder auch im Fashion-Bereich bestens eignen, sind 100% wasser- und winddicht sowie optimal atmungsaktiv. Ein weiterer Beweis, dass Nachhaltigkeit und Performance optimal miteinander verbunden werden können.

Bei dieser Spinndüsen-Färbetechnologie wird der Farbstoff nicht erst in das fertige Textil eingebracht, sondern bereits dem Granulat des Rohmaterials beigemischt. Dadurch wird nicht nur die Eindringintensität der Farbe in das Garn verbessert, das Verfahren bietet auch eindeutige Vorteile in der Farbharmonie sowie der Reproduzierbarkeit des Farbtons.
„Die einzige Voraussetzung für den umfassenden Einsatz dieser Färbetechnologie ist eine engere Kooperation zwischen allen Beteiligten bereits im Designprozess, da die Farbauswahl zu einem früheren Zeitpunkt als bisher gemeinsam vereinbart werden muss“, erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex Technologies. „Angesichts der von unserer Industrie  verursachten akuten Umweltproblematik in den Herstellerländern und den massiven ökologischen Vorteilen von Spinndüsenfärben, sollte dies ein vertretbares Zugeständnis sein“, ergänzt Fox.

Guaranteed Green – The Sympatex climate-neutral and recyclable membrane

Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® seit 1986 Synonym für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100 Prozent recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Oeko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines optimalen Carbon Footprints. Sympatex ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen auf www.sympatex.com

 

PR Kontakt:

Sympatex Technologies GmbH
Sonja Zajontz
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail sonja.zajontz@sympatex.com
T +49 (0)89 940058 300
www.sympatex.com

Pressebilder

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher hochauflösender Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download