Start frei für den EcoHimal Charity Run presented by Salomon und Sympatex

Start frei für den EcoHimal Charity Run presented by Salomon und Sympatex

München / Unterföhring, 01. September 2021 – Warum laufen Sie? Für die Gesundheit? Sportliche Ziele? Aus Spaß? Vermutlich eine Kombination – doch in erster Linie läuft man für sich. Doch warum von der eigenen Leistung nicht auch andere profitieren lassen? Ab jetzt können Sie Laufend Gutes tun! 

Denn in Kooperation mit Salomon supportet Sympatex im September 2021 den ersten EcoHimal-Charity-Run. Durch diese Charity-Laufinitiative wird die 2017 gegründete Mira Rai Initiative (MRI) bei ihren sozialen Projekten finanziell unterstützt. Jeder gelaufene Kilometer hilft, die Spendensumme ist dabei individuell – ob fünf oder 50 Euro spielt keine Rolle. 

Die Mira Rai Initiative ist eine NGO, die sich der Unterstützung des Trailrunning-Sports und der Trailrunning-Gemeinschaft in Nepal verschrieben hat. Sie stellt jungen Frauen die finanziellen Mittel zur Verfügung, die sie benötigen, um neue Perspektiven – nicht nur im Laufsport- zu erhalten. 

Die Organisation wurde von der legendären Ultra-Trail-Läuferin Mira Rai gegründet, deren Geschichte bis heute Trail-LäuferInnen auf der ganzen Welt inspiriert. Aufgewachsen in der wilden Natur Nepals, musste die 32-jährige schon früh unzählige Kilometer laufen, um in der kleinen Landwirtschaft der Eltern mitzuarbeiten und Reis aus der nächsten Stadt zu besorgen. Um ihre Familie zu unterstützen schloss sie sich mit 16 als Kindersoldatin einer Guerillabewegung an, in deren Camps bald ihr sportliches Talent entdeckt wurde. Nach dem Bürgerkrieg gewann sie schließlich ihr erstes Rennen. Ihre außergewöhnlichen körperlichen Fähigkeiten und ihre positive Einstellung machen die Salomon-Athletin heute zu einer der besten Ultraläuferinnen der Welt. 

Die EcoHimal Gesellschaft für interkulturelle Zusammenarbeit e.V ist ebenfalls eng mit dem Schicksal der Menschen in Nepal verbunden. Sie fördert direkt vor Ort die soziale, ökologische und ökonomische Entwicklung, z.B. durch verbesserte Öfen in den Haushalten des Arun-Tals, 

da viele Menschen dort – aufgrund offener Feuerstellen – an schweren Atemwegserkrankungen leiden. 

Mit jedem gelaufenen Kilometer spenden und dadurch anderen LäuferInnen die Teilnahme an der Mira Rai Initiative ermöglichen, ist das erklärte Ziel des Charity-Projekts. Gemeinsam aktiv sein und Gutes tun war nie einfacher! Die Registrierung erfolgt über Strava, dort ist das Charity-Projekt unter „Ecohimal Charity Run“ zu finden. Eine digitale Startnummer kann jederzeit kostenfrei über die Emailadresse: info@eco-himal.de bestellt werden. Gespendet wird ein individueller Betrag auf das Spendenkonto von EcoHimal e.V. 

Als zusätzliche Laufmotivation werden am 09. und 23. September vor dem Salomon Store in München (Treffpunkt: Sendlinger Straße 19, 80331 München; Beginn: 18 Uhr) Live-Events stattfinden. Dort können die neusten Running- und Trailrunning-Schuhe der aktuellen Salomon Kollektion kostenlos getestet werden. Zudem verraten die Salomon-Laufprofis viele hilfreiche Tipps und Tricks rund um den Laufsport. Auch hier erfolgt die Registrierung einfach über den EcoHimal Charity Run. 

 

Über Sympatex: 

Guaranteed Green – Die klimaneutrale und recycelbare Sympatex Membran 

Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® seit 1986 Synonym für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht, langlebig sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100 Prozent recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Oeko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines minimierten Carbon Footprints. Sympatex ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten. www.sympatex.com 

Über Salomon: 

Das 1947 in den französischen Alpen geborene Unternehmen Salomon hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Grenzen des Bergsports durch die Entwicklung innovativer Ausrüstung zu verschieben, die es den Menschen ermöglicht, in ihren jeweiligen Outdoor-Sportarten zu spielen, Fortschritte zu machen und sich selbst herauszufordern. Das Unternehmen produziert und vertreibt Premium-Schuhe, Wintersport- und Bergsteigerausrüstung, Wanderausrüstung und Bekleidung, die speziell für all diese Disziplinen entwickelt wurden. Die Produkte werden im firmeneigenen Annecy Design Center entwickelt, wo Ingenieure, Designer und Sportler zusammenarbeiten, um innovative Lösungen zu schaffen, die das Outdoor-Erlebnis derjenigen, die die Natur als riesigen Spielplatz betrachten, kontinuierlich verbessern. www.salomon.com 

Über EcoHimal: 

EcoHimal e.V. ist eine non-profit Nichtregierungsorganisation mit Sitz in Bad Mergentheim, Deutschland, mit Schwesterorganisationen in Österreich, Italien und Kathmandu, Nepal. Gemeinsam mit diesen Partnern und lokalen Dorfgemeinschaften arbeitet EcoHimal seit 2019 daran, die Lebensbedingungen der lokalen Bevölkerung in der Himalayaregion nachhaltig zu verbessern. Für EcoHimal, die Gesellschaft für interkulturelle Zusammenarbeit e.V., bildet eine nachhaltige Entwicklung die Basis jeglicher Zusammenarbeit in Nepal. Alle Projekte verfolgen ökologische, soziale und kulturelle Zielsetzungen, die gemeinsam mit den Einheimischen in regionalen Entwicklungsprojekten umgesetzt werden. Partizipation und lokale Verwurzelung wird in der Arbeit von EcoHimal immer das Wichtigste sein. 

www.eco-himal.de 

PR Kontakt:
Sympatex Technologies GmbH
Verena Bierling
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail verena.bierling@sympatex.com
T +49 (0) 152 048 79 431
www.sympatex.com

Pressebilder

Ansichtsgalerie (hochauflösende Bilder finden Sie unter Downloads)

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher hochauflösender Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download