ISPO 2019: Sympatex lädt zum Plogging-Event

ISPO 2019: Sympatex lädt zum Plogging-Event

München / Unterföhring, 17. Januar 2019 – Die Werthaltigkeit der Ressource Müll demonstriert Sympatex Technologies zur bevorstehenden internationalen Sportartikelmesse ISPO als offizieller ISPO Sports Week Partner. Der Membranspezialist und aktueller Pionier im Bereich ökologisch nachhaltiger und recycelbarer Funktionstextilien lädt hierfür am Samstag, 2. Februar 2019, dem Vortag der ISPO 2019, zu einem Plogging-Event in die Münchner Innenstadt. Plogging setzt sich aus dem schwedischen Wort „plocka“ (=deutsch pflücken) und „Jogging“ zusammen und entwickelt sich gerade weltweit zu einer weltweiten Trendsportart. Kein Wunder, man bewegt sich draußen an der frischen Luft und hilft dabei, unsere Umwelt sauber zu halten. Für das Event lädt Sympatex Erik Ahlström, den schwedischen Erfinder des Ploggings nach München ein, der die Plogging-Tour durch die Münchner Innenstadt durchführen wird. Zusätzlich kooperiert Sympatex mit dem Münchner Sportfachhändler Globetrotter am Isartor, bei dem sowohl der Start als auch der Ausklang des Events stattfinden wird.

Upcycling des Mülls am Sympatex ISPO Messestand

Der gesammelte Müll landet nach dem Event nicht komplett im Abfall. Sympatex wird mit einem Teil des Mülls auf ihrem ISPO Messestand demonstrieren, wie werthaltig Abfall sein kann und wie einfach es ist, daraus wieder werthaltige Produkte zu erstellen. „Wir wollen mit diesem Event die Brücke zum Endverbraucher schaffen und für Aufklärung über bereits vorhandene ökologische Alternativen in der Textilbranche sorgen. Unsere kürzlich gelaunchte Social Media Kampagne #IIYI – It’s in your hands (www.closingtheloop.de) zahlt genau auf dieses Thema ein. Hier rufen wir dazu auf, für den Umweltschutz einzustehen – schließlich hat es jeder Einzelne selbst in der Hand, einen Teil zum Schutz unserer Umwelt beizutragen“, erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex Technologies.

Eventablauf und Teilnahmemöglichkeit

Und so können interessierte Teilnehmer mitmachen: Ab sofort ist der Anmeldelink https://ploggingmitsympatex.eventbrite.de freigeschalten, über den sich max. 60 Teilnehmer kostenfrei anmelden können. Los geht es am Samstag, 2. Februar ab 14 Uhr im Untergeschoss der Globetrotter Filiale im Tal. Hier sollen sich die Teilnehmer direkt in Jogging-Bekleidung einfinden. Folgende Programmpunkte können sie erwarten:

14 Uhr: Nach dem Eintreffen veranstalten Sympatex und Erik Ahlström ein kleines Warm-Up. Anschließend bekommen die Teilnehmer Plogging-Material (Plogging-Weste und -Handschuhe des neuen Sympatex Partners Zanier sowie Müllbeutel), damit sie gut gerüstet sind für den Lauf. Bevor es richtig losgeht, stärken sich alle noch bei Snacks und Getränken.

15 Uhr: Mit Erik im Lead wird die Plogging-Gruppe durch die Münchner Innenstadt joggen – entlang der Isar und dem Hofgarten über den schönen Marienplatz, Viktualienmarkt und Gärtnerplatz geht es am Ende zurück zum Globetrotter Store. Dort wird der gesammelte Müll von Sympatex Mitarbeitern entgegen genommen.

15:45 Uhr: Nun startet der wohlverdiente Cool Down im Untergeschoss von Globetrotter. Die Plogger werden mit warmen oder kalten Getränken und einer leckeren Brotzeit verköstigt. Für Unterhaltung ist ebenfalls gesorgt: Drei bekannte Münchner Singer Songwriter werden den Ausklang des Sympatex Plogging-Events musikalisch untermalen.

18 Uhr: Entspannter Ausklang des Events.

 

Guaranteed Green – The Sympatex climate-neutral and recyclable membrane

Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® seit 1986 Synonym für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100 Prozent recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Oeko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines optimalen Carbon Footprints. Sympatex ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen auf www.sympatex.com

 

PR Kontakt:

Sympatex Technologies GmbH
Sonja Zajontz
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail sonja.zajontz@sympatex.com
T +49 (0)89 940058 300
www.sympatex.com

Pressebilder

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download