BEST FOR THE WORLD™ 2022

BEST FOR THE WORLD™ 2022

Sympatex wurde in Anerkennung seiner außergewöhnlichen positiven Auswirkungen auf die Umwelt zu einem 2022 Best for the World™ B Corp™ ernannt. Best for the World ist eine Auszeichnung, die das B Lab an zertifizierte B Corporations (B Corps) vergibt, deren verifizierte B Impact Scores in den fünf im B Impact Assessment bewerteten Wirkungsbereichen – Gemeinschaft, Kunden, Umwelt, Unternehmensführung und Mitarbeiter – zu den besten 5 % aller B Corps in ihrer jeweiligen Größenklasse gehören.

Zum dritten Mal seit seiner B-Corp-Zertifizierung Ende 2018 erhielt Sympatex diese Auszeichnung aufgrund seiner kompromisslosen strategischen Ausrichtung und seines konsequenten Handelns für eine nachhaltige und zirkuläre Textilindustrie. Zu diesen Maßnahmen gehören die Beteiligung an kollaborativen Initiativen wie Accelerating Circularity Europe (ACPE), Gründungsmitglied in der Fashion Industry Charter for Climate Action (UNFCCC) zu sein und die Bemühungen zur Minimierung von Mikroplastik. Unser gemeinsames Ziel ist es, den Textilkreislauf wieder zu schließen, indem wir Monomaterialien auf Polyesterbasis liefern und kommerzielle Systeme einführen, in denen Textilabfälle durch Wiederverwendung und Recycling als Rohstoffe wiederverwendet werden, und somit sicherstellen, dass sie nicht verbrannt oder auf Deponien entsorgt werden.

„Die Sympatex Technologies GmbH verfolgt den […] Zweck, durch ihre Geschäftstätigkeit eine deutlich positive Wirkung auf das Gemeinwohl und die Umwelt zu erzielen.“ Das sind nicht nur Worte, sondern ist Teil des notariellen Gesellschaftsvertrags von Sympatex, der im Zuge unserer ersten BCorp-Zertifizierung 2018 ergänzt wurde. Der Grundgedanke unseres Handelns ist seit jeher Teil der Unternehmens-DNA und erweist sich nicht nur als Eckpfeiler, sondern soll auch als Leuchtturm für andere Unternehmen dienen“, sagt Nicole Hühn, Corporate Social Responsibility Manager. „Wir sind dankbar und glücklich über die erneute Auszeichnung in der Kategorie „Umwelt“ und nehmen sie als Ansporn, uns weiterhin für eine gerechtere Gesellschaft und eine saubere Umwelt einzusetzen“, so Hühn weiter.

Jedes Jahr zeichnet Best for the World die leistungsstärksten B Corps aus, die mit ihren Unternehmen die größte positive Wirkung erzielen. Best for the World ist nicht nur eine Auszeichnung, sondern bietet den ausgezeichneten Unternehmen auch die Möglichkeit, Wissen, Erfahrungen und bewährte Verfahren mit der B-Corp-Gemeinschaft und Unternehmen außerhalb der Gemeinschaft zu teilen, um Innovation und Wandel im gesamten Wirtschaftssektor zu fördern. Die vollständigen Listen sind unter bcorporation.net verfügbar.

„Re>Closing the loop. Together. formuliert treffend unser oberstes Ziel: eine gemeinsame und ganzheitliche Sicht auf unsere Welt zu haben und damit unseren Einflussbereich für unsere globalen Lebenssysteme bestmöglich zu nutzen. Dabei braucht es mehr als das eigene Unternehmen, um nachhaltig zu handeln. Vielmehr ist ein branchenweites, gemeinsames Streben nach Zirkularität unabdingbar“, sagt Kim Scholze, Chief Sustainable Community Manager und Seele der Kollaborationsstrategie von Sympatex. „Durch das Netzwerk und die intensiven Bewertungen und Audits von B Corp werden mehr Gespräche über neue Wege, Geschäfte richtig zu machen, angestoßen. Das B Corp Collective wird sich darauf konzentrieren, einen Raum für kollektives Handeln und Inspiration zu bieten. Das ist es, was wir brauchen und anstreben“, fügte Scholze hinzu.

Die Auszeichnung „Best for the World“ wird von B Lab verwaltet, dem globalen gemeinnützigen Netzwerk, das B Corps zertifiziert und mobilisiert. B Corps sind Unternehmen, die hohe Standards für positive soziale und ökologische Leistungen, Rechenschaftspflicht und Transparenz erfüllen. Heute gibt es mehr als 5.000 B Corps in 80 Ländern und 155 Branchen, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: den Aufbau eines integrativen, gerechten und regenerativen Wirtschaftssystems.

„Jede Best for the World-Ausgabe ist eine Gelegenheit, die Messlatte dafür höher zu legen, wie Unternehmen arbeiten können und sollten, um echte und dauerhafte positive Auswirkungen für ihre Mitarbeiter, Kunden, Gemeinden und die Umwelt zu schaffen“, sagte Dan Osusky, Leiter der Abteilung Standards and Insights bei B Lab Global. „Auch wenn kein Unternehmen perfekt ist und selbst die besten Unternehmen sich weiter verbessern können und sollten, können die als Best for the World ausgezeichneten B Corps uns allen – Standardsetzern, B Corps, Nicht-B Corps und Befürwortern der Nachhaltigkeit – als Inspiration dienen, wie echte Führung in der Wirtschaft aussehen kann, um Fortschritte bei der Bewältigung unserer aktuellen globalen Herausforderungen zu erzielen.“

Bei der B-Corp-Zertifizierung wird nicht nur ein Produkt oder eine Dienstleistung bewertet, sondern auch der gesamte soziale und ökologische Einfluss des Unternehmens, das dahinter steht. Um die B Corp-Zertifizierung zu erlangen, muss ein Unternehmen eine Punktzahl von mindestens 80 Punkten im B Impact Assessment, einer Bewertung der positiven Auswirkungen eines Unternehmens, erreichen und eine Risikoprüfung bestehen, bei der die negativen Auswirkungen eines Unternehmens bewertet werden.

 

Über Sympatex: 

 Re>Closing the loop. Together.  Mit der klimaneutralen und recycelbaren Sympatex Membran.

100 Milliarden Kleidungsstücke und 23 Milliarden jährlich produzierte Paar Schuhe, stehen für Sympatex‘s zukünftige Rohstoffquelle, sobald sie das Ende ihres Lebenszyklus erreicht haben. Die intelligente Sympatex Membran wird seit 1986 in den Bereichen Bekleidung, Schuhe, Accessoires und technischen Anwendungsbereiche eingesetzt und garantiert entsprechend dem Performance-Standard: 100% wasserdicht, winddicht und atmungsaktiv. Intelligent? Die Membran entwickelt bei höherer Aktivität proportional steigende Atmungsaktivität. Neu und weit über dem Standard ist, dass Sympatex Funktionstextilien aus recycelten und recycelbaren Monomaterialien herstellt. Sympatex wird in Zukunft keine neuen Materialien aus der Ölindustrie mehr verwenden. Stattdessen werden gebrauchte Textilien in neue, hochwertige Membrane, Laminate und Funktionstextilien verwandelt. Sympatex arbeitet weltweit mit ausgewählten Markenpartnern zusammen, um den Textilkreislauf gemeinsam wieder zu schließen.

 

PR Kontakt:
Sympatex Technologies GmbH
Carina Dietrich
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail carina.dietrich@sympatex.com
T +49 (0) 175 55 69 159
www.sympatex.com

Pressebilder

Ansichtsgalerie (hochauflösende Bilder finden Sie unter Downloads)

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher hochauflösender Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download