„100% Sympathy Inside“

„100% Sympathy Inside“

München / Unterföhring, 12. Januar 2017 – Zur ISPO (5. bis 8. Februar 2017, Halle A1 Stand 418) präsentiert Sympatex Technologies erstmalig eine vollständige Eco-Clusterung ihres gesamten Laminat-Portfolios. Die ökologische Alternative unter den textilen Funktionsspezialisten bietet künftig ihr Portfolio in fünf dedizierten Laminats-Kategorien an, deren Einstufung sich ausschließlich an nachhaltigen Aspekten orientiert. Diese reichen von „10% Sympathy Inside“ für das derzeit noch geringste Maß an Nachhaltigkeit bis hin zu „100% Sympathy Inside“ für die beste ökologische Kategorie, die alle Voraussetzungen für einen nachhaltig geschlossenen Bekleidungskreislauf erfüllt („Closing the Loop“).

Während die Sympatex Membran selbst bereits sämtliche Nachhaltigkeitsaspekte optimal erfüllt, umfasst die Bewertung in Zukunft das gesamte Funktionstextil. Die Kriterien reichen vom nachhaltigen Rohstoff-, Energie- und Wassereinsatz über die Vermeidung von schädlichen Klimagasen bis hin zur Verbannung von chemischen Giftstoffen und schließen auch die Möglichkeiten des werthaltigen Materialrecyclings mit ein. Die Mindesteintrittsschwelle für zukünftige Sympatex-Produkte sind dabei ohnehin die Kriterien des Bündnis für nachhaltige Textilien, bei dem Sympatex bereits seit Gründung ein aktives Mitgliedsunternehmen ist.

Sympatex bietet seinen Kunden zukünftig ohne Mehrkosten auch an, die entsprechende Öko-Kategorie via Label auf ihrer Bekleidung transparent zu machen und die detaillierten Information über die Nachhaltigkeitskriterien via QR-Code direkt im Laden für die Kunden auf dem Smartphone zugänglich zu haben.

Zusatzangebot vollständig CO2-neutraler Textil-Laminate

Neben der Vermeidung von Giftstoffen und der Recyclingfähigkeit ist eine der Prioritäten, jegliche CO2-Emissionen zu vermeiden. Während die Sympatex Membran bereits ab 2017 vollständig klimaneutral ist, unterstützt der Funktionsspezialist künftig nun auch seine Kunden darin, auf vollständig klimaneutrale Bekleidung umzustellen: Mithilfe des Sympatex Öko-Kalkulators kann exakt die CO2-Emission jedes einzelnen Laufmeters Textil als Teil des ökologischen Fußabdruckes ermittelt werden. Die unvermeidbaren CO2-Emissionen können Sympatex-Kunden ab sofort über die Unterstützung von Klimaschutzprojekten vollständig kompensieren. Dabei berücksichtigt Sympatex die gesamte Prozesskette von der Rohstoffgewinnung bis zur Anlieferung bei den Kunden („cradle to customer gate“). Sie erhalten dafür ein Zertifikat, welches per QR-Code auf das Label des Fertigprodukts angebracht werden kann. Somit ist auch die Nachvollziehbarkeit für den Verbraucher garantiert.

„Kompromisslose Transparenz ist der Schlüssel, um dem Endkunden die Möglichkeit zu geben, im Laden mündige Kaufentscheidungen zu treffen“, erklärt Dr. Rüdiger Fox, CEO Sympatex Technologies diesen proaktiven Schritt. „Indem wir zukünftig nicht nur die hohe Funktionsfähigkeit von Outdoor-Bekleidung in den Vordergrund stellen, sondern gleichzeitig das ökologische Preisschild zeigen, mit dem durch den Kauf die nächste Generation belastet wird, können wir erreichen, dass die Branche das nachhaltig schützt, was sie am meisten schätzt: die intakte Natur.“


Über Sympatex:

Guaranteed Green – The Sympatex recyclable membrane

Als einer der weltweit führenden Anbieter ist Sympatex® seit 1986 Synonym für Hightech-Funktionsmaterialien in Bekleidung, Schuhen, Accessoires und technischen Anwendungsbereichen. Sympatex entwickelt, produziert und vertreibt gemeinsam mit ausgewählten Partnern weltweit Membrane, Laminate und Funktionstextilien sowie Fertigfabrikate. Die Sympatex-Membran ist optimal

atmungsaktiv, 100% wind- und wasserdicht sowie klimaregulierend. Sie ist zu 100 Prozent recycelbar, bluesign® approved und mit dem „Oeko-Tex-Standard-100“ Zertifikat ausgezeichnet. Zudem ist sie PTFE-frei und PFC-frei. Die Technologien und Prozesse basieren auf dem Prinzip von ökologischer Verantwortung und Nachhaltigkeit unter besonderer Berücksichtigung eines optimalen Carbon Footprints. Sympatex ist weltweit mit Verkaufsbüros und Niederlassungen vertreten. www.sympatex.com

 

PR Kontakt:

Sympatex Technologies GmbH
Sonja Zajontz
Feringastraße 7A
85774 Unterföhring
Mail sonja.zajontz@sympatex.com
T +49 (0)89 940058 439
www.sympatex.com

Pressebilder

Ansichtsgalerie (hochauflösende Bilder finden Sie unter Downloads)

Downloads

Die Pressemitteilung inklusive sämtlicher hochauflösender Pressebilder finden Sie hier zum Download.

Download