SAC

Sustainable Apparel Coalition

Sympatex ist Mitglied der Sustainable Apparel Coalition (SAC). Bereits im Frühjahr 2015 ist Sympatex der SAC beigetreten und hat sich so über 150 globalen Marken, Einzelhändlern und Herstellern sowie Regierungs-, Non-Profit-, Umwelt- und akademischen Organisationen angeschlossen, um sich gemeinsam dafür einzusetzen, die Lieferkette in der Bekleidungs- und Schuhindustrie nachhaltig zu verbessern.

Die SAC bietet verschiedene Module zur Messung von Nachhaltigkeit quer durch die gesamte Lieferkette an – für Marken, Produzenten, Handel und Produkte.

Die Ermittlung der Nachhaltigkeit erfolgt innerhalb eines jeden SAC-Moduls mithilfe der Berechnung des modulspezifischen Higg-Indexes. Die Module basieren auf Indikatoren, anhand derer Zulieferer, Hersteller, Marken und Einzelhändler ihre Materialien, Produkte, Anlagen und Prozesse im Hinblick auf Umweltfragen und Produktdesign-Entscheidungen bewerten können. Die Higg-Indizes dienen dazu, dass Entscheidungsfindungsprozesse in der Lieferkette zu besserer Effizienz und Nachhaltigkeitsverträglichkeit führen.



Sympatex bearbeitet das „Environmental Brand Module“ und verpflichtet sich somit zu einer jährlichen Verbesserung dieses Unternehmens-Higg Indexes. Zudem erarbeitet Sympatex für das gesamte Laminatsportfolio den produktspezifischen Higg-Index DDM („Design Development Module“), der Anfang November 2016 lanciert wurde.

Weitere Informationen über die Sustainable Apparel Coalition sind hier abrufbar.